Partnergemeinde

Unsere Partnergemeinde – Hormersdorf im Erzgebirge

Auf kommunaler-, Vereins- und privater Ebene wurde am 10. Oktober 1992 in Hormersdorf eine Partnerschaft mit der damaligen Gemeinde Hormersdorf im Erzgebirge feierlich vereinbart. Diese Partnerschaft hat sich im Zeitraum gefestigt und wird auch heute noch gepflegt, auch wenn zwischenzeitlich die Gemeinde Hormersdorf aufgelöst wurde und nun ein Stadtteil der Stadt Zwönitz ist. Es finden weiterhin rege Kontakte zwischen den Vereinen, Gemeinderäten und Bürgermeistern der Partnergemeinden statt und es sind viele private Freundschaften entstanden.

Rückblick der Entstehungsgeschichte

Die Gemeinde Hormersdorf war bestrebt, im Landkreis Fürth eine Gemeinde als zukünftigen Partner zu finden. Davon wurde die Gemeinde Obermichelbach Anfang 1991 unterrichtet.

Der damalige 1. Bürgermeister Hans Lämmermann informierte den Gemeinderat und wurde beauftragt, auf kommunaler Ebene, Kontakte mit der Gemeinde Hormersdorf aufzunehmen. Ein erster privater Kontakt des damaligen 2. Bürgermeisters Reinhold Hum, sowie ein Besuch von Bürgermeister Lämmermann bei Bürgermeister Richter in Hormersdorf, waren die ersten Begegnungen.

Daraus entwickelte sich eine Fahrt des Gemeinderates mit Vereinsvorständen und interessierten Bürgern am 20.04.1991, zur ersten Begegnung in größerem Umfang. In Hormersdorf wurden alle Obermichelbacher sehr herzlich empfangen. Bestehende Kontakte wurden vertieft und neue entwickelten sich. Mit dem Versprechen, bald einen Gegenbesuch abzustatten, reisten die Obermichelbacher wieder nach Hause.

Am 08. Juni 1991 war es dann soweit. Der Besuch aus Hormersdorf war eingetroffen. Bürgermeister, Gemeinderäte und bekannte Gesichter der ersten Begegnung, sowie interessierte Bürger aus Hormersdorf, gaben sich ein Stelldichein. Die Atmosphäre war schon weitaus gelöster als beim ersten Kontakt in Hormersdorf. Der 1. Vorsitzende des Theatervereins Obermichelbach, Herbert Jäger, knüpfte erste Kontakte.

Am 3. 10.1991, erstmals „Tag der Deutschen Einheit“, fuhr der damalige 2. Bürgermeister Reinhold Hum im Auftrag des 1. Bürgermeisters nach Hormersdorf, um die Gemeinde bei den Feierlichkeiten zu vertreten. Vom 17.01. – 19.01.1992 führte als erster Verein der Theaterverein Obermichelbach (TVO) in Hormersdorf das erfolgreiche Theaterstück „Jedem die Seine“ auf. Ausgelöst durch diesen Besuch gründet sich in Hormersdorf der Erzgebirgische Theaterverein Hormersdorf.

In Obermichelbach fand am 25.04.92 in der Gaststätte Lohbauer das Frühlingskonzert der Musikgemeinde Hormersdorf, unter der Leitung von Dr. Oehlschlegel statt. In den folgenden Jahren wurde die Partnerschaft durch viele gegenseitige Besuche und die verschiedensten Veranstaltungen weiter gefestigt.

Partnerschaft heute:

Seit 2008 werden jedes Jahr Radtouren mit Teilnehmern aus Obermichelbach und Hormersdorf organisiert. Inzwischen finden auch regelmäßige Fahrten der Jugendfeuerwehr nach Hormersdorf statt, ebenso besucht die Jugendfeuerwehr Hormersdorf auch die Obermichelbacher. Zu besonderen Anlässen besucht man sich gegenseitig. Private Treffen finden weiterhin statt. Aus der Partnerschaft ist Freundschaft geworden.

Comments are closed.