Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d)

4. Januar 2022

Die Verwaltungsgemeinschaft (5.000 Einwohner) mit den Mitgliedsgemeinden Obermichelbach und Tuchenbach, Landkreis Fürth, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die neu geschaffene Stelle einen

Digitalisierungsbeauftragten (m/w/d).
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Teilzeit möglich.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Die Verwaltungsgemeinschaft befindet sich auf dem Weg zu einer serviceorientierten, modernen und innovativen Verwaltung. Im Fachbereich Zentrales sind Sie versiert im Umgang gängiger Informations- und Kommunikationstechnik und haben Freude an der selbständigen Umsetzung des Digitalisierungsprozesses und Begleitung der Mitarbeiter:innen.

Sie betreuen die Mediaauftritte der Verwaltungsgemeinschaft und der Mitgliedsgemeinden und entwickeln die vorhandenen Standards der Informationssicherheit und des Datenschutzes weiter.

Weiterhin übernehmen Sie die Betreuung und -überwachung des extern administrierten IT-Systems. Sie unterstützen die Mitarbeiter:innen vor Ort bei Problemen und koordinieren eine weitere Bearbeitung durch den beauftragten Servicemanager.

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, Kaufmann für IT-Systemmanagement (m/w/d) bzw. ein abgeschlossenes Studium der Informatik o. Ä. oder Abschluss in einem Verwaltungsberuf des öffentlichen Dienstes oder Quereinsteiger mit einschlägiger Erfahrung
  • Affinität im Bereich Digitalisierung
  • Kenntnisse/ Erfahrungen im Projektmanagement und in der Prozessoptimierung
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten:

  • Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einer modernen Dienstleistungsbehörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist.
  • flexible Arbeitszeiten (variable Arbeitszeit mit Gruppenabsprache)
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, betriebliche Altersvorsorge)
  • Corporate Benefits, wie Betriebliches Gesundheitsmanagement, Essensangebot für gemeinsames Mittagessen, Fahrradleasing, kostenlose Getränke sowie Obst und ein zusätzliches freiwilliges Leistungsentgelt
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir bieten Ihnen außerdem eine Eingruppierung bzw. Besoldung entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen und den Festlegungen des TVöD bzw. des Bay. Besoldungsgesetzes.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis 28.02.2022 an die Verwaltungsgemeinschaft Obermichelbach-Tuchenbach, Vacher Str. 25, 90587 Obermichelbach oder per E-Mail an Frau Kreß (kress@obermichelbach.de). Bitte verwenden Sie bei der E-Mail-Bewerbung ein PDF-Format, da aus Sicherheitsgründen Anhänge anderer Formate nicht angenommen werden können. Kosten, die Ihnen eventuell während des Auswahlverfahrens entstehen, können nicht erstattet werden. Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil eine Rücksendung nicht erfolgen kann.

Kontakt: Frau Kreß Tel. 0911/99755-21

Die Gleichstellung von Bewerbern (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Datenschutzhinweise gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie auf unserer Homepage www.vg-obermichelbach-tuchenbach.de unter Datenschutz. Die Datenschutzhinweise können auch angefordert werden.

Last modified: 4. Januar 2022

Comments are closed.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner