Zusätzliche Impfangebote für Stadt und Landkreis Fürth

12. Juli 2021


Gemeinsame Presseinformation von Stadt und Landkreis Fürth vom 08.07.2021

Impfbus:
Zu den bereits bekannten Impfaktionen des Landkreises und der Stadt Fürth am 09./10./16. und 17. Juli in Oberasbach und im Impfzentrum Fürth (siehe nächste Seite) können sich bisher unentschlossene Personen an nachfolgenden Standorten ohne Anmeldung mit BioNTech impfen lassen:

10.07.2021 – Fürth, Herrenstraße 103, Netto-Parkplatz
13.07.2021 – Fürth, Laubenweg 6, Hotel Mercure
17.07.2021 – Fürth, Ecke Soldnerstraße/Komotauer Straße
21.07.2021 – Fürth, Schwabacher Straße 13, vor H&M

An den genannten Örtlichkeiten steht für die Impfinteressierten der Impfbus der AGNF jeweils in der Zeit vom 09.00 Uhr bis 15.30 Uhr zur Verfügung.

Registrierung
Um die Wartezeiten vor Ort möglichst gering zu halten, sollten sich Impfinteressierte vorab unter https://impfzentren.bayern/citizen/ registrieren. Zur Impfung muss dann nur noch der Personalausweis und, sofern vorhanden, der Impfpass vorgelegt werden. Impfbereite Bürgerinnen und Bürger können sich ohne Voranmeldung oder Termin in den beschriebenen Zeiträumen am Impfbus melden und werden dort im Rahmen eines individuellen Aufklärungsgespräches umfassend beraten. Ggf. kann es vor Ort zu Wartezeiten kommen.

Wer darf sich impfen lassen?
Zugänglich sind die Impfungen für alle Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Fürth, die über 18 Jahre alt sind.

Wann und Wo erfolgt die Zweitimpfung?
Eine Zweitimpfung erfolgt vier Wochen nach der Erstimpfung mit dem Impfstoff Comirnaty von BioNTech. Die Zweitimpfung erfolgt immer am Standort der Erstimpfung.
Weitere Termine in Stadt und Landkreis Fürth sind dezeit in Planung.

Tag des offenen Impfens:
Am Wochenende vom 09. und 10. Juli sowie am 16. und 17. Juli haben Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Fürth von 09.00 bis 16.00 Uhr die Möglichkeit, in der Jahnturnhalle in Oberasbach vorbei zu kommen und sich mit AstraZeneca oder BioNTech impfen zu lassen. Hierfür muss vorab kein Termin vereinbart werden. Interessierte können in der dezentralen Impfstation vorbeikommen und erhalten dort unabhängig der Priorisierung eine Impfung, solange der Vorrat reicht. Unter www.agnf.org finden Interessierte am jeweiligen Impftag aktuelle Informationen, ob noch genügend Impfstoff vorhanden ist. Mitbringen müssen zu Impfende lediglich ihren Personalausweis und Impfpass. Vor der Impfung steht auch ein Arzt für ein Gespräch zur Verfügung.
Interessierte müssen außerdem über 18 Jahre alt sein.

Impfstelle: Jahnturnhalle, Jahnstraße 16a, 90522 Oberasbach
Impfungen mit Johnson&Johnson:
Zusätzlich bietet das Impfzentrum Bürgerinnen und Bürgern ab sofort Impfungen mit Johnson & Johnson an. Auch hier gibt es keine Priorisierung. Interessierte, die in Stadt oder Landkreis Fürth wohnen, über 18 Jahre alt sind und mit dem verwendeten Impfstoff von Johnson&Johnson einverstanden sind, können sich über folgendes Portal anmelden: www.agnf.org (Button Impfaktion). Ein Wechsel des Impfstoffes ist nicht möglich. Dieses Angebot gilt, solange der Vorrat reicht.

Nach der Anmeldung erhalten die zu Impfenden einen Bestätigungslink, den sie zum Impftermin im Impfzentrum (Rosenstraße 16-20, 90762 Fürth) mitbringen müssen.
Zusätzlich wird lediglich der Impfpass sowie der Personalausweis benötigt.

Last modified: 12. Juli 2021

Comments are closed.