STELLENAUSSCHREIBUNG; Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d)

6. Juli 2021

Die Verwaltungsgemeinschaft (5.000 Einwohner) mit den Mitgliedsgemeinden Obermichelbach und Tuchenbach, Landkreis Fürth, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Digitalisierungsbeauftragten (m/w/d)
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Teilzeit möglich.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Die Verwaltungsgemeinschaft befindet sich auf dem Weg zu einer serviceorientierten, modernen und innovativen Verwaltung. Im Fachbereich Zentrales bringen Sie den notwendigen
Digitalisierungsprozess voran und begleiten die Mitarbeiter*innen bei der Umsetzung des EGovernment. Hierbei ist eine fachübergreifende Zusammenarbeit in allen Bereichen erforderlich. Sie erarbeiten eine Digitalisierungsstrategie und betreuen die Online-Verfahren und Mediaauftritte der Verwaltungsgemeinschaft und der Mitgliedsgemeinden.

Weiterhin übernehmen Sie Aufgaben im Bereich der Anwendungsbereitstellung und -unterstützung sowie der Betreuung der Mitarbeiter*innen vor Ort im Rathaus und in den Außenstellen. Sie koordinieren hierbei eine weitere Bearbeitung durch beauftragte Dienstleister.

Sie führen eine jährliche Budgetplanung und den Einkauf von Soft- und Hardware durch.
Ferner entwickeln die vorhandenen Standards der Informationssicherheit und des Datenschutzes weiter.


Ihr Profil:
Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) in
den Studienrichtungen Wirtschafts- oder Verwaltungsinformatik, Verwaltungsmanagement,
E-Government oder Digital Business, bei dem Sie auch als Berufseinsteiger ihr Studium praxisbezogen umsetzen können.

Alternativ verfügen Sie eine einschlägige IT-Ausbildung, z.B. Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d), IT-Systemkaufmann (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation (z.B. Verwaltungsinformationswirt) und Erfahrung im öffentlichen Bereich.

Zudem besitzen Sie eine selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise und
eine hohe Serviceorientierung, Einsatzbereitschaft und Motivation. Sie bringen eine Affinität
für Digitalisierung und Erfahrungen im Projektmanagement mit.


Wir bieten:
Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einer modernen Dienstleistungsbehörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist. Darüber hinaus flexible Arbeitszeiten, Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, betriebliche Altersvorsorge) sowie Mitarbeiterangebote (wie z.B. Betriebliches Gesundheitsmanagement, Fahrradleasing, kostenlose Getränke sowie Obst).
Wir bieten Ihnen außerdem gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und eine Eingruppierung bzw. Besoldung entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen und den Festlegungen des TVöD bzw. des Bay. Besoldungsgesetzes.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an die Verwaltungsgemeinschaft ObermichelbachTuchenbach, Vacher Str. 25, 90587 Obermichelbach oder per E-Mail an Frau Steigmeier
(
steigmeier@obermichelbach.de). Bitte verwenden Sie bei der E-Mail-Bewerbung ein PDFFormat, da aus Sicherheitsgründen Anhänge andere Formate nicht angenommen werden
können. Kosten, die Ihnen eventuell während des Auswahlverfahrens entstehen, können
nicht erstattet werden. Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil eine Rücksendung nicht erfolgen
kann.

Kontakt: Frau Steigmeier Tel. 0911/99755-20


Die Gleichstellung von Bewerbern (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des
gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Datenschutzhinweise gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie auf unserer Homepage
www.vg-obermichelbach-tuchenbach.de unter Datenschutz. Die Datenschutzhinweise können auch angefordert werden.

Last modified: 6. Juli 2021

Comments are closed.