Digitaler Elternabend der Kommunalen Jugendarbeit

14. April 2021

Nur noch Zocken, Chatten, Streamen? – Ein Blick auf die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen insbesondere während Corona

In einer Zeit, in der das Treffen mit Freunden, das Ausgehen, das Shoppen in der Fußgängerzone, das Reisen und vieles mehr nicht oder nur noch schwer möglich sind, verlagert sich unser Leben und das unserer Kinder immer mehr ins Digitale.

Doch warum haben Apps wie zum Beispiel WhatsApp oder Tiktok eine so große Bedeutung für die Kinder? Warum wird trotz mehrmaliger Aufforderung immer noch nicht aufgehört zu spielen? Und wieso wird gerade jetzt so lang und viel auf den Bildschirm gestarrt? Wie kann Streit bzgl. der Mediennutzung vermieden werden und worauf müssen Eltern besonders achten?

Auf diese und weitere Fragen versucht der Sozialpädagoge und Mitarbeiter der Kommunalen Jugendarbeit, Severin Scheeler, im Rahmen der Digitalen Elternabende via ZOOM am 29.04. und 06.05.21 ab 18:00 Uhr Antworten zu geben.

Da bei digitalen Veranstaltungen leider der informelle Austausch meist zu kurz kommt, wird nach dem ca. einstündigen Input die Möglichkeit gegeben, sich in kleineren digitalen Räumen auszutauschen.

Die Veranstaltungen sind jeweils auf maximal. 99 Teilnehmer*innen begrenzt und richten sich an Erziehungsberechtigte mit Kindern ab der 5. Klasse.

Anmeldungen mit Terminangabe bis spätestens 28.04.21 an: s-scheeler@lra-fue.bayern.de

 

 

Last modified: 14. April 2021

Comments are closed.