Glasfaserausbau in Tuchenbach

17. Dezember 2019

Die Planungsphase und die Bauvorbereitungen für den Ausbau der Glasfasernetze in den beiden Gemeinden sind nun beendet. Der erste Spatenstich erfolgte Anfang Dezember in Tuchenbach.

Nun rollen die ersten Baumaschinen an, um mit einem schnellen Ausbauverfahren das Glasfasernetz auszubauen. Im ersten Schritt werden die Leerrohre in die Straßen bzw. Gehwege verlegt. Sobald dies geschehen ist, werden die Glasfasern eingeblasen.

Im Rahmen der Tiefbauarbeiten ist es zuweilen notwendig, geöffnete Stellen in Asphalt oder Pflasterung provisorisch (z.B. mit Pflastersteinen) zu schließen, da diese ggf. ein weiteres Mal aufgenommen werden müssen. Erst mit Beendigung der Bauarbeiten werden diese Bereiche ordnungsgemäß verdichtet, geschlossen und von der Bauverwaltung abgenommen. Vor Beginn der Bauarbeiten in einer Straße, werden die Anlieger so früh wie möglich mit einer entsprechenden Information im Briefkasten über den Termin informiert. Ein Terminplan über die einzelnen Ausführungszeiten liegt uns leider noch nicht vor.

Der Bauprozess verläuft in Zusammenarbeit mit der Bauverwaltung und der Bauleitung. Wir halten es für ratsam, dass Eigentümer den Zustand ihres Zaunes, ihrer Einfriedung, Zufahrt, etc. vorher dokumentieren, um gegebenenfalls Beschädigungen durch die Bauarbeiten besser nachweisen zu können. Diese Anforderung gilt für die Baufirma selbst genauso.

In manchen Bereichen erfolgt voraussichtlich im Zuge der Baumaßnahmen eine Reparatur bzw. eine Sanierung der Gehwege. Hierzu müssen noch Vereinbarungen getroffen werden. Je nach Zustand und örtlicher Situation wird dabei entschieden, welche Art von Reparatur bzw. Sanierung zur Ausführung kommen soll. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies eine Entscheidung der Bauverwaltung sein wird.

Nach Beendigung der Arbeiten erfolgt die Abnahme aller öffentlichen Oberflächen (Straße, Gehwege) durch die Bauverwaltung. Die ausführende Firma übernimmt dafür die übliche Gewährleistung. Wir gehen davon aus, dass eine ordnungsgemäße Wiederherstellung der Oberflächen erfolgt. Besteht ein berechtigter Anlass für Kritik, bitten wir um Kontaktaufnahme. Wir werden uns darum kümmern.

Bauhotline:        Deutsche Glasfaser,      Tel. 02861-890 60 940,
Mo. – Fr.:                           8.00 – 20.00 Uhr
Sa.:                                     9.00 – 15.00 Uhr

Kontakt:             Bauamt VG Obermichelbach-Tuchenbach
Herr Lauterbach,             Tel. 0911-99755-15
Herr Röpke,                       Tel. 0911-99755-80

Last modified: 29. Januar 2020

Comments are closed.