Kinderreisepässe – Achtung: Neuerung im Jahr 2019

15. Juni 2019

Der derzeitige Kinderreisepass ist längstens 6 Jahre bzw. bis zum 12. Lebensjahr gültig und kostet 13 Euro. Da der Kinderreisepass jedoch keinen elektronischen Chip enthält, darf er aus europarechtlichen Gründen nicht länger als ein Jahr gültig sein. Daher ist vom Gesetzgeber geplant, die Gültigkeitsdauer von aktuell 6 Jahren auf 1 Jahr zu reduzieren. Eine jährliche Verlängerung ist dann auch möglich. Die neuen Kinderreisepässe werden demnächst eingeführt.

Alle bis zu diesem Zeitpunkt ausgestellten Kinderreisepässe bleiben weiterhin 6 Jahre bzw. bis zum 12. Lebensjahr gültig. Wir empfehlen deshalb, noch vor Inkrafttreten des neuen Passgesetzes einen neuen 6-jährigen Kinderreisepass ausstellen zu lassen, bzw. den bisherigen Pass verlängern zu lassen. Bei einer Neuausstellung ist eine Geburtsurkunde im Original und in beiden Fällen ein aktuelles biometrisches Foto erforderlich. Das Kind muss bei der Antragstellung immer anwesend sein.

Weiterhin ist zu beachten, dass das Dokument bereits vor Erreichen des Ablaufdatums ungültig wird, wenn u.a. eine eindeutige Feststellung der Identität des Passinhabers nicht mehr möglich ist, bzw. aufgrund von Veränderungen des äußerlichen Erscheinungsbildes im kindlichen Alter. Ab dem 12. Lebensjahr bekommen die Kinder dann einen neuen Personalausweis.

Last modified: 4. Juli 2019

Comments are closed.